Wolfgang Ablinger-Sperrhacke

Biografie | CVs

Wolfgang Ablinger-Sperrhacke | Charaktertenor

Wolfgang Ablinger-Sperrhacke
Charaktertenor


Wolfgang Ablinger-Sperrhacke, geboren in Zell am See/Österreich, studierte an der Musikhochschule Wien bei Prof. Gerhard Kahry und Kmsg. Kurt Equiluz.

Nach ersten Engagements in Linz, Basel und am Gärtnerplatz in München, debütierte er 1997 an der Opéra national de Paris und sang dort zahlreiche Partien seines Faches, u.a. Monostatos und alternierend erster Geharnischter in Die Zauberflöte, Goro/Madama Butterfly, Block/Gerichtsdieners in der Uraufführung von K… von Philippe Manoury, Capito/Mathis der Maler und Mime/Ring des Nibelungen.

1999 gab er mit großem Erfolg sein Debüt beim Glyndebourne Festival, wo er mittlerweile über 130 Vorstellungen gesungen hat: Vašek/Verkaufte Braut, Reverend/Peter Grimes, Monostatos, Arnalta/L’Incoronazione di Poppea, Knusperhexe/Hänsel und Gretel - beide letzteren ebenfalls semikonzertant bei den BBC Proms in der Royal Albert Hall -, Tanzmeister/Ariadne auf Naxos sowie Podestà/La finta giardiniera.

Lesen Sie bitte weiter ...